www.stolzverlag.de

Archiv: April 2012

 
26. April 2012
Scheiß-Schule!
Kategorie: Anekdoten
Scheiß-Schule!

Aus versicherungsrechtlichen Gründen ist es den Schülern verboten, sich in der Pause vom Schulhof zu entfernen, auch wenn es bloß ein paar Schritte sind. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist ein Metzgerladen, Magnet und ewige Versuchung für die hungrigen Buben und Mädchen auf dem Schulhof. In unserem alten Schulgebäude gibt es keine Kantine. Wer sein Pausenbrot zu Hause vergessen hat, muß hungern. Diesen Beitrag zu Ende lesen »

 
22. April 2012
Maria Theresia hatte viel zu tun
Kategorie: Humor
Lehrerzimmer, große Pause.
Helmut Sch. hat eine Freistunde und beginnt, den Geschichtstest zu korrigieren, den er in der Stunde zuvor hat schreiben lassen. Plötzlich lacht er laut auf. Die anderen wollen auch was zu lachen haben, also liest Kollege Sch. laut vor.

Frage: Was weißt du über die Teilung Polens?
Antwort: Bei der Teilung Polens war Maria Theresia beteiligt. Maria Theresia hatte viel zu tun, für ihre 16 Kinder blieb ihr nicht viel Zeit.

Haha ... aber ... was gibt es da eigentlich zu lachen?

 

 

 
17. April 2012
Intimitäten
Kategorie: Anekdoten

Schüler und Lehrer: wieviel Vertrautheit darf es geben?

Ich bin auf dem Weg zur 6a im ersten Stock, Englischstunde. Im Flur vor der Klassentür knubbelt sich eine Schülertraube. Kollegin M. löst sich aus dem Gewimmel und kommt auf mich zu. Sie ist blaß und sieht mitgenommen aus. Zwei Mädchen flankieren sie, eines trägt ihre Tasche. Frau M. sagt zu mir: »Ich nehme mir zwei Schülerinnen zum Helfen mit, mir ist so schlecht.«
Mühsam geht sie die Treppe hinunter. Entsetzt frage ich die zurückbleibenden Schüler, was denn los sei mit Lehrerin M. Ein Mädchen sagt: »Ooch, der ist bloß schlecht. Das ist immer so, wenn sie ihre Tage kriegt.« Und ein Junge karrt nach: »Ham se jehört, Frau Pfeiffer? Die hat ihre Periode.« Die anderen stehen herum und grinsen.

Das war im Jahr 1983.
Und wie ist es heute?

Karin Pfeiffer

  
 
14. April 2012
Die Textkultur des Als-Ob
Kategorien: Politik | Schule

Inhalt oder Form — was ist wichtiger?
Teil II (Die Textkultur des Als-Ob)

In unseren Bildungsstätten herrsche längst eine Textkultur des Als-Ob, so der Sachverständigengutachter für wissenschaftliche Plagiate, Stefan Weber. Bei der Bewertung umfangreicher Prüfungsarbeiten in höheren Jahrgangsstufen gehe es selten um mehr als „einen ersten flüchtigen Blick“. Das ist paradox, denn in den ersten Schuljahren wird, diametral dazu, gerade auf die Form zu wenig Wert gelegt; Diesen Beitrag zu Ende lesen »

 
06. April 2012
Rechtschreiben lernen: das AuA-Konzept
Kategorie: Besser lernen

Rechtschreiben lernen durch Abschreiben?

Ja, wie denn sonst! Richtig schreiben lernt man durch Nachahmen (Abschreiben) und Üben. Und weil dies so ist, darf jedes Kind zuversichtlich sein, dass es richtig schreiben lernt! Freilich muss eines gesagt werden: Haben durch ungünstige Lehrmethoden sich erst einmal schlechte Schreibgewohnheiten und Rechtschreibfehler verfestigt, dann sind Korrekturen mühsam und verlangen vom Schulkind Geduld und Fleiß. Diesen Beitrag zu Ende lesen »




Alle Informationen ohne Gewähr
http://www.stolzverlag.de/de_blog_archiv_042012.html