Buchsuche:
  Startseite
 
Tagebuch:
mal ernst, mal heiter
Kunden in der Schweiz Kunden in Österreich Der Stolz Verlag stellt sich vor Kontakt  

Macht Geld reich?
Geschichte und Wesen des Geldes
Karin Pfeiffer

Ein Blick hinter die Kulissen der Macht
Stolz Verlag
2011
56 Seiten, A4 - Kopiervorlagen, kartoniert
ISBN 978-3-89778-361-4
Schüler ab dem 5. Schuljahr, Erwachsene
Best.-Nr. 361
Preis (D): 11.50 €
 
Nur in digitaler Form erhältlich.

Macht Geld reich? Fast scheint es, als wollte unsere Gesellschaft diese Frage heute mit Ja beantworten. Um die Wirtschaft zu retten, wird Geld gedruckt und verteilt. Die Menschen lassen sich durch unfassbar große Zahlen, Fremdwörter und unverständliches Expertengeschwätz davon ablenken, was als die wichtigste Eigenschaft des Geldes gilt: dessen stablier Tauschwert! Was hat der Euro-Millionär davon, wenn er sich für sein Vermögen nur ein paar Rollen Klopapier kaufen kann? Sind wir nun reich, oder sind wir ärmer, als wir denken? Was sagen die Zahlen auf dem Konto? Was sagen die Statistiken? Ist Papiergeld ehrlich? Im Grunde sind die Zusammenhänge einfach zu begreifen – man muss sich nur ein wenig intensiver mit der Frage Geld befassen. Dieses Themenheft informiert über das Wesen des Geldes. Es wendet sich an Schüler und Erwachsene gleichermaßen.

Das Heft liegt in digitaler Fassung vor und ist bei unserem Vertriebspartner School-Scout sofort lieferbar. Für Bestellungen folgen Sie diesem Link >>>>>


Beispielseiten für diesen Titel im PDF-Format:


Zusätzliche Informationen:

Unsere Vorfahren im 20. Jh. haben erlebt, wie über Nacht ihre Ersparnisse verschwanden, nach Jahren der schleichenden Inflation, die zuletzt zur Hyperinflation entartete. Diese einschneidende Erfahrung fehlt unserer Generation. Wir sagen uns: es hat bis heute gutgegangen, es wird wohl auch morgen noch gutgehen. Geldillusionen aber sind gefährlich. Wer vorsorgen will, muss einen realistischen Blick auf die Dinge werfen.

Wer heute schon das Rätsel Geld lüften möchte, für den spuckt der Goldesel weiter unten etwas aus. Zwar sind es keine Golddukaten, dafür aber ein pdf-Manuskript zum Thema.

Ein weiterer lesenwerter Beitrag dazu ist im Tagebuch erschienen – Dr. Michael von Prollius, Publizist und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Schriften ist Verfasser eines neuen Buches, Titel: Die Euro-Krise. m den Buchauszug zu lesen: folgen Sie diesem Link!

Der Esel birgt ein Geheimnis!


Das sagen Kunden:
Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel...

Nach oben
Neu im Tagebuch:
01.02.2017
Wau-wau!
Wie bellt der Hund? Wau-wau? [weiterlesen]
[0 Kommentare]

Besser lernen:
01.02.2017
Lesen durch Schreiben
Erst gut einen Monat ist es her, dass die ... [weiterlesen]
[0 Kommentare]

Schriftkultur:
01.02.2017
Wozu Handschrift?
»Da sind wohl Hühner spazierengegangen«, seufzt die Lehrerin. Am ... [weiterlesen]
[2 Kommentare]

Veranstaltungen:



[ Seite weiterempfehlen | Seite zu Favoriten hinzufügen | Druckversion dieser Seite anzeigen ]