Buchsuche:
  Startseite
 
Tagebuch:
mal ernst, mal heiter
Kunden in der Schweiz Kunden in Österreich Der Stolz Verlag stellt sich vor Kontakt  

5-Minuten-Diktate 7
20-Tage-Programm zur Förderung der Rechtschreibung
Karin Pfeiffer

Jeden Tag ein bisschen üben - 7. Schuljahr
Stolz Verlag - Lendersdorfer Traumfabrik
1998
32 Seiten, A4, kartoniert
ISBN 978-3-89778-052-1
Best.-Nr. 052
Preis (D): 6.80 €
In den Warenkorb

Die seit Jahren bewährten und beliebten 5-Minuten-Diktate sind ein Übungsprogramm, das aus der Unterrichtspraxis der Autorin entwickelt wurde. Die Schüler in ihren Klassen haben danach gelernt, und alle konnten sich mit den Eltern über sichtbare Fortschritte im Rechtschreiben freuen.
Gute Rechtschreibung ist Übung. Man erwirbt Sicherheit, wenn man konzentriert und beständig arbeitet und lernt – jeden Tag ein bisschen.

Nach Beendigung des Trainingsprogramms ist eine Vertiefung der neu erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse sinnvoll. Als Übungsmaterial empfehlen wir zum Beispiel:
Schmunzeldiktate
Zwillingsdiktate

Kurze Texte zum Abschreiben
LRS überwinden

Und wie steht es mit der Handschrift der Schüler? Nur wer deutlich schreibt, kann richtig schreiben.


Beispielseiten für diesen Titel im PDF-Format:


Zusätzliche Informationen:

Viele Lehrer empfehlen den Eltern dieses Programm. Kinder kommen damit gut zurecht, und die raschen Erfolge machen selbst sehr rechtschreibschwachen Schülern wieder Mut. Darauf kommt es nämlich an: nicht die Flinte ins Korn zu werfen! Immer wieder erreichen uns Briefe von Kindern und Jugendlichen, die uns ihre Freude an den persönlichen Fortschritten im Schreiben mitteilen wollen. Besser könnte nicht dokumentiert werden, welch wertvolle Hilfe die 5-Minuten-Diktate darstellen. [siehe auch: Klasse 2,  Klasse 3, Klasse 4, Klasse 5 und Klasse 6]

 Hinweise und Informationen: 

Öfter mal ein Diktat schreiben
Ich kann es ja doch, na also!
Rechtschreiben lernen in 20 Tagen
Was tun bei Legasthenie?
Lesen üben und Legasthenie-Tests


Das sagen Kunden:
Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel...

Sandra Pesch schrieb am 27.10.2007:
Das war leider das letzte Heft
Mit meiner Nachhilfeschülerin habe ich alle Hefte der 5-Minuten-Diktate durchgearbeitet. Sie hat sich so gebessert, dass man nicht mehr von Legasthenie sprechen kann. Schade, dass es nicht noch mehr Hefte dieser Art gibt.


Nach oben
Neu im Tagebuch:
01.02.2017
Wau-wau!
Wie bellt der Hund? Wau-wau? [weiterlesen]
[0 Kommentare]

Besser lernen:
01.02.2017
Lesen durch Schreiben
Erst gut einen Monat ist es her, dass die ... [weiterlesen]
[0 Kommentare]

Schriftkultur:
01.02.2017
Wozu Handschrift?
»Da sind wohl Hühner spazierengegangen«, seufzt die Lehrerin. Am ... [weiterlesen]
[2 Kommentare]

Veranstaltungen:



[ Seite weiterempfehlen | Seite zu Favoriten hinzufügen | Druckversion dieser Seite anzeigen ]