Buchsuche:
  Startseite
 
Tagebuch:
mal ernst, mal heiter
Kunden in der Schweiz Kunden in Österreich Der Stolz Verlag stellt sich vor Kontakt  

Archiv: Januar 2009

 
27. Januar 2009
Rechtschreibung: eine Fensterscheibe
Kategorie: Schriftkultur

Rechtschreibung: eine Fensterscheibe
Prof. Dr. Dr. Wachter, der an den Universitäten Basel und Lausanne lehrt, verglich gute Rechtschreibung mit einer blankgeputzten Fensterscheibe, durch die man das Landschaftspanorama anschaut. Eine blanke Fensterscheibe falle überhaupt nicht auf, erst Flecken darauf störten die Aussicht. So sei es auch mit der Rechtschreibung. Wir finden, dies ist ein sehr schönes Bild.

Karin Pfeiffer

 
Damit die Kinder gesund bleiben
Kategorien: Gesundheit | Erziehung

             
             
             
 

Heute schnüre ich wieder die Laufschuhe und mache meine Runde. Es ist kurz nach eins. Am Schulgebäude gibt es eine kleine Bedarfshaltestelle für den Schulbus, neu eingerichtet für ein halbes Dutzend Kinder, deren Eltern (noch) nicht bereit sind, sie im Auto zu kutschieren. Den vor Jahren auf Wunsch der Elternschaft eingerichtete Geh- und Radweg vom Schulhaus zum Ortsrand benutzen immer weniger Diesen Beitrag zu Ende lesen »

 
25. Januar 2009
Newsletter Nr. 28 – Januar 2009
Kategorie: Newslettertexte
Das Netz des Fischers 
 

Was ich nicht fangen kann, ist kein Fisch!
Ein Mann sitzt am Ufer und wirft ein Netz aus. Er fängt Fische. Ein Wanderer kommt vorbei und fragt: »Was tust du da?«
Der Gefragte antwortet: »Ich fange Fische.«
»Was kannst du über Fische aussagen?«
»Ich habe zwei Erkenntnisse gewonnen. Erstens, alle Fische haben Kiemen. Zweitens, alle Fische haben einen Umfang von mindestens 5 cm.«
Der Wanderer betrachtet das Netz. Dabei stellt er fest, daß die Knüpfung des Netzes eine Maschenweite von just 5 cm Umfang aufweist. Der Wanderer ist ein kluger Mann. Er sagt zu dem Fischer: »Nehmen wir an, Diesen Beitrag zu Ende lesen »

 
23. Januar 2009
Bitte keine Ausweise für Legasthenie!
Kategorie: Schule

Bei all unseren Tätigkeiten pflegen wir das Ergebnis zu betrachten und fragen uns, welchen Nutzen es uns selbst oder der Allgemeinheit gebracht hat. Sind keine Vorteile zu erkennen, hat sich die Lage sogar verschlechtert, so müssen wir wohl oder übel unsere Handlungsstrategie kritisch überdenken.

Beispiel Schule
Kinder, die beim Lesen und Schreiben deutlich hinter den Diesen Beitrag zu Ende lesen »

 
11. Januar 2009
Wuff!
Kategorie: Besinnliches

Hündchen Cherry sendet allen treuen Lesern unseres Newsletters wuffige Genesungsgrüße!

 
 
10. Januar 2009
Alles über Geld
Kategorien: Politik | Humor

     Nationalökonomie ist, wenn die Leute sich wundern, warum sie kein Geld haben. Das hat mehrere Gründe, die feinsten sind die wissenschaftlichen Gründe, doch können solche durch eine Notverordnung aufgehoben werden.
Über die ältere Nationalökonomie kann man ja nur lachen und dürfen wir selbe daher mit Stillschweigen übergehn. Sie regierte von 715 vor Christo bis zum Jahre 1 nach Marx. Seitdem ist die Frage völlig gelöst: die Leute haben zwar immer noch kein Geld, wissen aber wenigstens, warum.
Die Grundlage aller Nationalökonomie ist das sogenannte »Geld«. Geld ist weder ein Zahlungsmittel noch ein Tauschmittel, auch ist es keine Fiktion, vor allem aber ist es kein Geld. Für Geld kann man Waren kaufen, weil es Geld ist, und es ist Geld, weil man dafür Waren kaufen kann. Doch ist diese Theorie inzwischen fallen gelassen worden. Worher das Geld kommt, ist unbekannt. Es ist eben da bzw. nicht da — meist nicht da.

Kurt Tucholsky

 
 
09. Januar 2009
Vertagte Krisen
Kategorien: Politik | Humor

Manchmal haben wir in Deutschland eine sogenannte »politische Krise«. Wenn sie vor Weihnachten ausbricht, wird sie bis nach Weihnachten vertagt. Kein Mensch merkt in der Zwischenzeit, daß es eine Krise gibt. Man denke sich einen Fieberkranken, der zu seinem Arzt sagt: »Wissen Sie was, Doktor, morgen habe ich Geburtstag. Vertagen wir die Krise bis zur nächsten Woche!« 

Kurt Tucholsky

 
 
07. Januar 2009
Extra-Njuuslätta Nr. 19 – Januar 2009
Kategorie: Newslettertexte
Was mich der Jahreswechsel
gelehrt hat

Liebe Lehrer! Liebe Eltern!

Zum Jahreswechsel haben wir einander alles Gute gewünscht. Was »das Gute« sein soll, können wir auf Nachfrage nur nebulös umschreiben. Allenfalls der überraschend eintretende Verlust von etwas schärft die Sinne. Materielle Schäden kann man ausgleichen, Immaterielles ist nicht in jedem Fall ersetzbar, Gesundheit läßt sich oft nur eingeschränkt wiederherstellen, Leben grundsätzlich nicht. Diesen Beitrag zu Ende lesen »

 
06. Januar 2009
Wörter
Kategorie: Humor

Wenn die Wörter nichts mehr zu sagen haben,

fangen sie an zu bellen.

 
03. Januar 2009
Bitte zum neuen Jahr
Kategorie: Humor

Wenn wir was brauchen, dann haben wirs nicht;
und wenn wir es kriegen, dann wollen wirs nicht.
Lieber Gott! sei doch nur einmal gescheit
und gib uns die Dinge zu ihrer Zeit — !

Kurt Tucholsky


Nach oben

Tagebucharchiv:
Februar 2017
November 2016
September 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
November 2015
Oktober 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Mai 2014
März 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006

Veranstaltungen:



[ Seite weiterempfehlen | Seite zu Favoriten hinzufügen | Druckversion dieser Seite anzeigen ]